Jahreshauptversammlung - 24.März 2012

 Rückblick auf das Jahr 2011

*  Die Obfrau Renate Troyer berichtet, dass im Herbst des vergangenen Jahres das Lustspiel „ Der Gartenzwergmord“ fünf mal erfolgreich aufgeführt wurde. Darüber hinaus absolvierten neun Spieler verschiedene Kurse am Grillhof und BFI Tirol. Die Kirchenbesucher wurden am Ostersonntag vom Osterhasen mit Ostereiern beschenkt. Sehr gut kam auch der Theaterball mit Sketchen an. Beim letzten Sillianer Faschingsumzug war das „ Fahrgasthaus „ der Theatergruppe Strassen  sensationell. Mit zwei netten Sketchen wurde der Seniorennachmittag faschingsgemäß bereichert. Die interne Gemeinschaft wurde mit dem Besuch auswärtiger Theateraufführungen, sowie einem Kegelabend und einer Rodelpartie bestärkt.

* Auf Grund verschiedener Bautätigkeiten und Kurse waren die Ausgaben diesmal leider etwas höher als die Einnahmen. Kassierin Brigitta Aichner wurde nach Offenlegung aller Ein  - bzw Ausgaben  die Entlastung erteilt .

Vize-Bgm Ing. Karl Mair übernahm die Neuwahl des Obfraustellvertreters, welche einstimmig auf Franz Valtiner fiel; er tritt die Nachfolge der aus persönlichen Gründen ausgeschiedenen Maria Jungmann an.

* Bgm Franz Webhofer sprach dem Verein  für alle Aktivitän auf dem Gebiet der Volkskultur Lob und Anerkennung aus.

* Bezirksobfrau Hildegard Kollnig lobt die viele  Arbeit und motiviert mit den Worten, macht bitte so eifrig weiter wie bisher.

* Abschließend lud die Vereinsführung zu einer schmackhaften Jause im Gemeindesaal ein.

 

 

Dem neuen Obfrau - Stellvertreter Franz Valtiner gratulierten die bisherige Stellvertreterin Maria Jungmann und Obfrau Renate Troyer(rechts).